Loading...

Willkommen bei Hunde !

Hunde image 1
Hunde image 1

Sie möchten also Hunde züchten

Für diejenigen, die sich die Zeit nehmen zu lernen es richtig zu machen und die ihren Tieren zugetan sind, kann die Züchtung von Hunden eine Menge Spaß bedeuten und eine wahrhaft lohnenswerte Erfahrung. Welpen zu beobachten wie sie im Bauch heranwachsen, wie sie der ersten sechs Wochen ihres Lebens gedeien und zu wissen, daß man ein Teil davon war kann viel Freude bereiten. Nicht jedermann kann ein guter Züchter werden. Sie müssen in mehr als nur die Grundlagen interessiert sein, wenn Sie züchten wollen, Sie müssen die Tiere, die Sie züchten und schaffen wirklich lieben und Sorge für sie tragen, damit Sie glückliche, gesunde Welpen für liebevolle Halter aufziehen können.

Es ist viel mehr um die Aufzucht von Hunden als in einem einfachen Artikel abgedeckt werden könnte, das ist sicher. Sie müssen lernen, wann die beste Zeit für die Zucht ist, wie man sie vorbereitet und wie sie erfolgreich wird. Sie müssen bereit sein, sich die Zeit zu nehmen, ein Experte in der Zucht der Hunde zu werden die Sie haben und alle Aspekte der Zucht kennen bevor Sie überhaupt damit beginnen können.

Vollkommen verständlich ist, daß man, um Hunde zu züchten, warten muß bis die Hündin läufig wird. Normalerweise passiert das alle sechs Monate, bei manchen Rassen alle sieben Monate. Obwohl die Hündinnen relativ jung schon läufig werden, mögen sie möglicherweise körperlich noch nicht bereit sein, Welpen auszutragen und sich darum zu kümmern, also bedenken Sie dies. Sie müssen zumindest abwarten bis der Hund völlig erwachsen ist bevor Sie den Versuch der Zucht unternehmen und bei manchen Rassen bedeutet das nicht vor Ablauf von zwei Jahren oder länger.

Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, den richtigen Zeitpunkt für den Beginn der Zuchtaktivitäten festzustellen – durch Wissen, Tests und körperliche Untersuchungen. Sie sollten nicht versuchen zu züchten, bevor Ihr Tierarzt Ihnen grünes Licht gibt, da Sie sonst unter Umständen Ihren erwachsenen Hund und die Welpen verlieren könnten.

Wenn Ihr Tierarzt einverstanden ist, dann können Sie mit der Zucht beginnen. Sie müssen einen Rüden finden, den Sie mit der Hündin verpaaren können. Dies funktioniert am besten, indem Sie die Hündin zum Rüden bringen, da sich der Rüde in seinem eigenen Revier wohler fühlt. Die meisten Hündinnen sind nicht fruchtbar, bevor etwa zehn Tage der Läufigkeit vergangen sind und diese fruchtbare Zeit dauert normalerweise etwa vier Tage an. Die kann von Hund zu Hund variieren, also sollten Sie dieses mit Ihrem Tierarzt besprechen und dann einfach Ihre eigene Versuchsreihe beginnen. Stellen Sie sicher, daß der Rüde, den Sie wählen, bei guter Gesundheit und von reiner Blutlinie ist, um die besten und gesündesten Welpen zu züchten.


Hunde image 3
Hunde image 4